Nachrichten

MKG-Chirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Marco Kesting
Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrum, Kieferorthopädie, MKG-Chirurgie, Uni-Klinikum

Neues zu Prävention und Therapie

Informationsveranstaltung des Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrums am 30.01.2016

Experten mehrerer Fachdisziplinen des Universitätsklinikums Erlangen referieren am Samstag, 30. Januar 2016, über aktuelle Erkenntnisse in der Prävention und der Therapie von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Themen der Informationsveranstaltung des Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrums des Uni-Klinikums Erlangen sind unter anderem vorbeugende Maßnahmen während der Schwangerschaft, der Ablauf der Behandlung und die Sprachentwicklung. Alle Interessierten sind herzlich von 14.00 bis 16.30 Uhr in den Hörsaal II der Zahn-Mund-Kieferklinik, Glückstraße 11, in Erlangen eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Referenten aus der Anästhesiologischen Klinik, der Frauenklinik, der Hals-Nasen-Ohren-Klinik - Kopf- und Halschirurgie, der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgischen Klinik und der Zahnklinik 3 - Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Erlangen stehen nach ihren Vorträgen für Rückfragen zur Verfügung.

Das Erlanger Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrum

Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten gehören zu den häufigsten Fehlbildungen bei Neugeborenen. Im Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Zentrum des Uni-Klinikums Erlangen kümmern sich seit 1978 Spezialisten unterschiedlichster Fachrichtungen um die besonderen Bedürfnisse der kleinen Patienten. Dabei stehen die Rehabilitation und die Normalisierung von Funktionen wie Ernährung, Sprechfähigkeit und Gehör sowie ästhetische Korrekturen des Mittelgesichts im Fokus der Behandlung. Ziel der zeitgemäßen und interdisziplinären Therapie und Nachsorge ist es, Kindern mit Lippen-, Kiefer- oder Gaumenspalten von Geburt an eine möglichst unbeeinträchtigte Entwicklung zu ermöglichen. Gerade Eltern, aber auch Ärzte, Sprachtherapeuten und Hebammen erhalten im Lippen-Kiefer- Gaumenspalten-Zentrum umfassende Informationen und Orientierungshilfen. Eine persönliche Beratung und Betreuung ist hierbei selbstverständlich.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Ursula Hirschfelder
Tel.: 09131 85-33643
E-Mail: sekretariat.prof.hirschfelderatuk-erlangen.de

Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Friedrich Wilhelm Neukam
Telfon: 09131 85-33601
E-Mail: friedrich.neukamatuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung